Nun doch: Steuervereinfachungsgesetz 2011 wird verabschiedet – damit entfällt die qualifizierte Signatur für Rechnungen

In unserem Blogbeitrag vom 1. Juli 2011 hatten wir bereits darüber berichtet: Mit dem Steuervereinfachungsgesetz 2011 entfällt die Verpflichtung, elektronische Rechnungen mit einer qualifizierten Signatur zu versehen. Im Bundesrat wurde das Gesetz jedoch zunächst abgelehnt und musste durch den Vermittlungsausschuss (Blogbeitrag vom 13. Juli). Für Unternehmen bedeuten die neuen Regelungen eine spürbare Vereinfachung bei der Rechnungsverarbeitung und man darf davon ausgehen, dass eInvoicing in Zukunft vermehrt eingesetzt wird. Mit ReadSoft sind Sie bestens vorbereitet – egal ob Sie Rechnungen mit oder ohne qualifizierte Signatur erhalten, E-Mails mit PDF- oder jpg-Anhängen, Faxe, EDI-Übermittlungen oder ganz herkömmlich auf Papier: der ReadSoft PRCOCESS DIRECTOR ermöglicht eine effiziente Verarbeitung aller eingehenden Rechnungen. Ausführliche Informationen können Sie hier nochmals nachlesen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter More ReadSoft News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nun doch: Steuervereinfachungsgesetz 2011 wird verabschiedet – damit entfällt die qualifizierte Signatur für Rechnungen

  1. Pingback: … was genau ist eigentlich eInvoicing? | Möller Horcher PR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s