ReadSoft präsentiert Prozessoptimierung in „Römer“, „Börse“, „EZB“ und „Palmengarten“

Just-in-time-Prozesse gibt es nicht nur in der Produktion – auch die Hängung der letzten Bilder in der ReadSoft-Niederlassung war passgenau beendet, bevor die ersten Gäste kamen.

Nach dem Umzug von Neu-Isenburg in die Frankfurter Innenstadt Anfang 2012, haben wir zum ersten Mal eine große Informations-veranstaltung quasi „zu Hause“ ausgerichtet, sodass unsere Kunden einen noch persönlicheren Eindruck von ReadSoft bekommen konnten. Mehr als 40 Kunden waren der Einladung gefolgt, um sich über Prozessoptimierung in den Bereichen Beschaffung, Logistik und Finanzen zu informieren.

Darüber hinaus ist und bleibt eInvoicing eines der Themen, die Unternehmen derzeit in hohem Maße beschäftigen – das zeigte auch die rege Diskussion im Anschluss an den Vortrag von Steuerberater Prof. Dr. Grögler über „Aktuelle steuerrechtliche Richtlinien für den Umgang mit elektronischen Dokumenten“.
Stefan Sauer, Thales Transportation Systems:
„eInvoicing ist für uns gerade ein äußerst aktuelles Thema – daher waren die Vorträge und Diskussionen sehr interessant und aufschlussreich. Außerdem ist es schön, bei so einer Gelegenheit auch die Leute, mit denen man sonst nur telefoniert, auch einmal persönlich kennenzulernen.“

Mit Boehringer Ingelheim, KraussMaffei Berstorff und Burda Services berichteten drei unserer Kunden vom Einsatz der ReadSoft-Lösungen in der Praxis.

Anschließend wurden in vier Parallel-Sessions die Einsatzmöglichkeiten des PROCESS DIRECTOR im Detail vorgestellt: für unterschiedliche Prozesstypen wie Wareneingang, Auftragsbestätigungen, Rechnungen/ eInvoicing sowie für das neue Reporting-Tool Performance Analytics. Dafür fanden sich die Gäste an berühmten Frankfurter Sehenswürdigkeiten wie EZB, Palmengarten, Börse und Römer ein – ohne dafür die ReadSoft-Zentrale verlassen zu müssen, dank lokalpatriotischer Raumbenennung.

Ralf Grasser, Burda Services: „Die Themen waren sehr interessant und besonders gut gefallen hat mir, dass die Vorträge relativ kurz und knackig waren. Auch die Art der Präsentation – mit einer charmanten Moderation – ist einfach sympathisch – eine gelungene Veranstaltung!

Der angeregte Austausch im Rahmen der Abschlussdiskussion wurde schließlich beim gemeinsamen Abendessen mit Blick auf die Skyline fortgesetzt, und geht heute beim Treffen der User Group in eine neue Runde, wo die unterschiedlichen Fachgruppen weitere Optimierungspotenziale bei Purchase-to-pay- und Order-to-Cash-Prozessen diskutieren.  (mehr zur User Group: http://www.readsoft.de/ueber-readsoft/UserGroup.aspx). Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Gästen, Referenten und Mitarbeitern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben und freuen uns jetzt schon darauf, Sie zu einem weiteren Treffen bei uns „daheim“ zu begrüßen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Meet our customers, Meet our Processes, Meet our Products, Meet us @ Events abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s